chillWARE Simulation

chillWARE Computersimulation

Abkühlsimulation für Kunststoff-Verarbeitungsprozesse

Die chillWARE Abkühlsimulation ermöglicht die exakte thermodynamische Simulation von extrudierten Kunststoffprodukten auf Basis der Finite Differenzen und der Finite Elemente Methode.

Die Anwendungsfelder sind vielfältig, so können die Simulationsergebnisse beispielsweise genutzt werden, um die Produktqualität zu steigern, die Produktivität einer Extrusionslinie zu erhöhen oder den Kühlprozess möglichst energieeffizient zu gestalten. Über verschiedene Interfaces erlaubt chillWARE den Datenexport an Extrudersteuerungen bekannter Maschinen- und Anlagenbauer, so dass die optimierte Prozessführung direkt am Extruderbedienterminal ausgewählt werden kann (autoCHILL).

chillWARE wurde zweifach in Folge vom bekannten deutschen Branchenmagazin "Plastverarbeiter" zum Produkt des Jahres 2016 und 2017 gewählt (Kategorie Software, 2.ter Platz) und wird international von führenden Maschinen- und Anlagenbauern sowie von führenden Kunststoffverarbeitern eingesetzt.

Derzeit existieren Simulationsumgebungen für folgende Extrusionsprozesse:

  • Rohrextrusion (Mono- und Coextrusion)
  • Vollstab und Hohlstabextrusion
  • Kabelextrusion
  • Ummantellung
  • Verstreckte Rohre (z.B. biaxial orientierte PVC-Rohre)
  • Folienextrusion (Chill Roll & Kalander)
  • Plattenextrusion
  • Profilextrusion
  • Blasfolienextrusion (in Fertigstellung)

 

Download: chillWARE Produktinformationen und Fallbeispiele (rechte Maustaste - Ziel Speichern Unter)


Meshing chillWARE SHS plus GmbH

 

chillWARE profileSIM SHS plus GmbH

 

 

Kontaktdaten

SHS plus GmbH
Dieselstr. 30
46539 Dinslaken

Tel.: 0208 / 62 67 36 - 00
Fax: 0208 / 4519 900 -8

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!