News

News

chillWARE - Produkt des Jahres 2016 - Plastverarbeiter

Der Plastverarbeiter hat in 15 Kategorien die jeweils beliebtesten Produkte des Jahres 2016 zusammengestellt. Maßgeblich dafür waren ausschließlich die Lesermeinungen.

Die chillWARE Abkühlsimulation erreicht in der Kategorie Software den 2. Platz.

Wir danken an dieser Stelle unseren zufriedenen Kunden und versprechen auch weiterhin unser Bestes zu geben, um gemeinsam mit Ihnen die Leistungsfähigkeit unserer Lösungen kontinuierlich zu verbessern.

Ihr SHS plus Team

P.S. Herzliche Glückwünsche auch an den Erstplatzierten (Proteus 7.0, Netzsch) und die anderen Gewinner!

 

chillWARE - Product of the year 2016 - Plastverarbeiter

The Plastverarbeiter magazine has compiled the most popular products of the year 2016 in 15 categories. The readers' opinion was decisive.

The chillWARE cooling simulation reaches the 2nd place in the software category.

At this point, we would like to thank our satisfied users of the system and we would like to express, that we are willing to do our best to even improve the performance of our solutions in the future.

Your SHS plus Team

P.S. Congratulation to the first place of the category (Proteus 7.0, Netzsch) and to all the other winners.

SHS plus mit drei Vorträgen auf der ANTEC 2016

Die SHS plus GmbH ist auf auf der diesjährigen Industriekonferenz ANTEC, die vom 23.05. - 25.05. in Indianapolis, Indiana, USA stattfindet, mit drei Vorträgen zu den Themenbereichen Troubleshooting in Extrusions- und Spritzgussprozessen und Materialeigenschaften von Kunsstoffrohren, vertreten.

Die Titel der einzelnen Voträge lauten:

- “Troubleshooting Extrusion using chillWARE Computer Simulation for Sagging and Collapsing of Pipe Ends”
- “Simulation Based Determination of the Crystallinity Distribution in Polyper Pipes”
- “Improved Troubleshooting and Appropiate Maintenance in Injection Molding using Adequate Measuring Techniques”

Bei der ANTEC handelt es sich um die weltweit wichtigste Fachkonferenz der Kunststoffindustrie. Sie wird von der SPE (Society of Plastic Engineers) ausgerichtet und findet bereits seit über 70 Jahren einmal jährlich in den USA statt.

Link zur ANTEC-Webseite
Link zum Tagungsprogramm

 

SHS plus at ANTEC 2016 with three presentations

The SHS plus GmbH will attend this year's ANTEC, which will take place from 23rd to 25th of May in Indianapolis, USA, with
three presentations regarding the topics troubleshooting in extrusion- and injection molding processes and material properties of plastic pipes.

The titles of the individual presentations are:

- “Troubleshooting Extrusion using chillWARE Computer Simulation for Sagging and Collapsing of Pipe Ends”
- “Simulation Based Determination of the Crystallinity Distribution in Polyper Pipes”
- “Improved Troubleshooting and Appropiate Maintenance in Injection Molding using Adequate Measuring Techniques”

The ANTEC, produced by the SPE (Society of Plastics Engineers), is the largest and well known technical conference in the
plastics industry. For over 70 years it is held annually in changing locations throughout the USA.

Link to ANTEC website
Link to ANTEC agenda

Forschungsprojekt: Abwärmenutzung für die Granulatvorwärmung in Extrusionsprozessen zur Steigerung der Energieeffizienz

EU      EFRE NRW

Die Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffe ist ein extrem energieintensiver Prozess. Um das Ausgangsmaterial formbar zu machen, muss es in einem Extruder von Umgebungstemperatur auf 200-250 °C aufgeschmolzen werden. Aufgrund zahlreicher Verluste ist der tatsächliche Energieverbrauch hierfür ca. 40%-60%höher als der physikalisch notwendige. Die Verluste in Form von Abwärme werden heute ungenutzt an die Umgebung abgegeben.
Ziel dieses Vorhabens ist es, mindestens die Hälfte dieser Abwärme zu „sammeln“ und für die prozessinterne Vorwärmung des Kunststoffgranulats zu nutzen. Durch die Erwärmung des Granulats werden die Extruderantriebe entlastet und brauchen zum Aufschmelzen des Materials weniger elektrische Energie. Die Gesamteffizienz des Prozesses steigt so um mindestens 20 %. Damit sinken Energieverbrauch und -kosten sowie die CO2-Emissionen um ein Fünftel. Zusätzlich führt der Entfall der bisher zur Abfuhr der Abwärme benötigten Energie zu weiteren Einsparungen in gleichem Maße. Als Lösungsansatz sollen die heutigen dezentralen Luft- und Wasserkühlungen der Extruderzonen und – komponenten durch eine zentrale Luftkühlung ersetzt werden.

Dieses Forschungsprojekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert und in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen durchgeführt.

Weitere Informationen: Download

 

SHS plus auf der K 2016

Die SHS plus GmbH ist auf der diesjährigen K-Messe wieder als Aussteller vertreten. Wie bereits zur vergangenen K-Messe stellt SHS plus auch dieses Mal wieder in Kooperation mit der digicolor Gesellschaft für Kunststoffmaschinentechnik mbH aus.

Besuchen Sie uns vom 19.10. bis 26.10.2016 in der Messe Düsseldorf in Halle 10, Stand D40.

 

SHS plus at K 2016

The SHS plus GmbH will again be exhibitor at the K 2016 tradefair. As last time, we're exhibiting in cooperation with our partners from digicolor Gesellschaft für Kunststoffmaschinentechnik mbH.

Please visit us from 10/19/2016 to 10/26/2016 at the Düsseldorf Trade Fair in hall 10, booth D40.



 

 

Here you can find information regarding coming events, trade fairs and publications with SHS being involved. We are looking forward to you joining our oral presentation or meet you at our exhibition table.

Do not hesitate to contact us previously to an event to make an appointment for a conversation.

For an overview of past events with SHS being involved, click here.

Contact Us

SHS plus GmbH
Erlenstr. 20
46149 Oberhausen

Tel.: 0208 / 6563 792-3
Fax: 0208 / 4519 900 -8

E-Mail:   This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.